Landfrauen nähen 38 "Herzkissen" für Brustkrebspatentiennen

Herzkissen, die Schmerzen lindern und Mut machen sollen: Dem öffentlichen Aufruf der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Stendaler Johanniter-Krankenhauses sind die Gohrer Landfrauen als erste gern nachgekommen. Am 19. Februar hat Michaela Oneßeit, Vorsitzende der Landfrauen aus Gohre, 38 große und zehn kleine Herzen übergeben.

Hier geht es zum Artikel "Herzkissen"

Bildquelle: https://www.mdr.de/unser-dorf/index.html

Liederstädter Landfrauen im MDR

Die Landfrauen aus Liederstädt bereichern mit ihren Aktivitäten das Dorfleben. Die Reporter der MDR-Sendereihe Unser Dorf hat Wochenende folgten deshalb gern ihrer Bewerbung und so nutzten die Landfrauen die Chance, ihr vielfältiges Vereinsleben darzustellen. Brunhilde Ganz (2. Vorsitzende Landfrauenverein Liederstädt) berichtet vom Filmdreh vor Ort.

Hier geht es zum Artikel der Liederstädter Landfrauen

Landesprojekt Sag NEIN zu Plastik

Mit dem Projekt Sag NEIN zu Plastik widmet sich der Landfrauenverband Sachsen-Anhalt e.V. dem Thema Plastikvermeidung. Der Landfrauenverband Sachsen-Anhat e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt einen wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln und der Natur aufzuzeigen z.B. mit Wissenskarten und vielfältigen Veranstaltungen.

Mehr Informationen zum Projekt Sag NEIN zu Plastik

Lockdown 2021 - neue Herausforderung

Der aktuelle Lockdown in Deutschland stellt uns alle erneut vor Herausforderungen. Verschiedene Veranstaltungen und Projekte des Landfrauenverbandes Sachsen-Anhalt e.V. können vorerst nicht durchgeführt werden. Wir hoffen, dass Sie gesund durch diese Zeit kommen. Die Geschäftsstelle ist per Mail oder telefonisch unter 0391 7318940 erreichbar.

 

 

Wie Landfrauen die aktuellen Herausforderungen meistern

Michaela Oneßeit ist Mitglied im Landesvorstand und Ortsvorsitzende der Gohrer Landfrauen in der Altmark. Sie hat sich Gedanken gemacht, wie die Landfrauengruppen trotz der Corona-Pandemie im direkten Kontakt miteinander bleiben können. Denn der Wunsch nach Kontakt und Austausch besteht natürlich weiterhin.

Hier geht es zum Beitrag von Michaela Oneßeit

"Die kleine Freundin vom Schnee" - Geschichte von Margot Hanke

"Liebe Landfrauen, sie ist nicht die größte, nicht die schönste, nicht die eindrucksvollste, aber für mich die wichtigste Blume, die es in meinem Leben gibt. Es ist nicht die stolze, duftende Rose und nicht das Veilchen, das so oft besungen wurde. Nein, zu diesen besungenen und in Reimen gefassten Blumen gehört sie nicht....."

Hier geht es zur Geschichte

Machen Sie mit!

Sie leben auf dem Land, fühlen sich regional verbunden und möchten sich engagieren? Werden Sie LandFrau! Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt aufnehmen

 

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Über den LandFrauenverband Sachsen-Anhalt e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verband, der für Gemeinschaft, Vielfalt, Stärke und Tradition steht. Bereits seit 1990 engagiert sich der LandFrauenverband in Sachsen-Anhalt für Frauen im ländlichen Raum. Als Anlaufstelle für frauenspezifische Themen bieten wir allen engagierten Frauen ein Forum mit jeder Menge Abwechslung - überparteilich und konfessionell ungebunden. Der Verband setzt sich ein für attraktive Lebensbedingungen in Stadt und Land. Wir schaffen Angebote und geben unseren Mitgliedern die Chance zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Angefangen von Projekten im Bereich Ernährungs- und Verbraucherbildung über Brauchtumspflege bis hin zu gemeinsamen Veranstaltungen - das Miteinander steht bei uns im Vordergrund. Organisiert sind wir im deutschen LandFrauenverband (DLV). Als größtes Frauennetzwerk in Sachsen-Anhalt sind wir eine starke gesellschaftliche Kraft mit Verantwortungsbewusstsein und Vorbildwirkung im Ehrenamt. Das Team der Geschäftsstelle steht bei Fragen gern telefonisch (0391/7318940) und per Mail zur Verfügung.

Mehr über den LandFrauenverband Sachsen-Anhalt e.V.

 
Bildquelle: https://www.mdr.de/unser-dorf/index.html

Liederstädter Landfrauenam 28.02.2021 um 9:00 Uhr im MDR!

von links: Micheala Oneßeit, Antje Strube

Eine Aktion, die zu Herzen geht: Landfrauen nähen 38 „Herzkissen“.

Interview mit Landfrau Barbara Bleis bei der Auftaktveranstaltung in Stendal.