Veranstaltungstermine

m@h: Pflanzkohle herstellen als Puffer für den Boden

15.11.2019

Die Landfrauen der JAhreszeiten veranstalten am 15.11.2019 von 16.00 - 20:00 Uhr ein Seminar zum Thema "Pflanzkohle herstellen als Puffer für den Boden". Referentin der Veranstaltung ist Dorothea Süß. Das Seminar findet im Dorfgemeinschaftshaus in Sangerhausen OT Rotha in der Rothaer Bergstraße 42 statt. Die Referentin Dorothea Süß stellt das Nutzprinzip von Pflanzkohle praktisch vor. Auch für die Versorgung der Teilnehmer, um im eigenen Garten zu testen, ist gedacht.

Zum Hintergrund folgende Erklärung: Es ist im Sinne der ökologischen Nutzung aller anfallenden Stoffe im Kreislauf der Natur sinnvoll, diese dort einzusetzen, wo sie entstehen. Der  Abfall von organischer Masse kann durchaus zum wertvollen Rohstoff werden. Düngestoffe, wie Kompost, Mist oder Gülle werden mit dem Puffermaterial Kohle, hergestellt aus Holzverschnitt oder groben Pflanzenstengeln optimal vorbereitet. Dadurch verbessert sich die Wasserhaltefähigkeit der Böden ebenso wie deren Humusanteil, der sich in einem lebendigen Boden sichtbar zeigt. Erfahrungsgemäß können auch noch Gesteinsmehle vorzugsweise vulkanischen Ursprungs hinzugegeben werden, z.B. Naturzeoilth,  das Grobkompost in Edelkompost umwandelt. Beide  Stoffe,  Pflanzenkohle und Naturzeolith  ergeben in ihrer Wirkung als Katalysator im Boden, verbunden mit Düngern eine Regeneration des Bodenlebens, das sich bereits im ersten Jahr auf Ernteergebnisse auswirkt. Dadurch ist auch der Einsatz von bekämpfenden Mitteln reduzierbar oder im privaten Garten wie in Kindergarten und Schulgärten ganz überflüssig.

Weitere Informationen über die Seminarreihe management@home

Ort: Dorfgemeinschaftshaus, Sangerhausen OT Rotha

< zurück